Wiesbaden: Invensity startet den Kindergarten Kontest 2016

Wiesbadener Kindergärten können sich ab sofort mit ihren Projektideen um eine Förderung der Beratungsgesellschaft Invensity bewerben

Wiesbaden, 30. August 2016 – Die Wiesbadener Technologie- und Innovationsberatungsgesellschaft Invensity (www.invensity.com) bringt ihren jährlichen Kindergarten Kontest in die nächste Runde: Ab sofort können sich alle Kindergärten in Wiesbaden mit ihren Projektvorschlägen um eine Förderung von 2.000 Euro bewerben. „Wir haben in diesem Jahr das Preisgeld erhöht, damit auch die größeren Träume der kleinen Kinder erfolgreich finanziert werden können. Dazu kommt, dass die Finanzierung von Kindergärten wahrscheinlich noch nie wichtiger war, als jetzt. Und wie groß das Interesse und der Bedarf auch in diesem Jahr ist, haben wir schon erlebt: In Wiesbaden ging noch vor unserem ersten Aufruf eine Bewerbung ein“, freut sich Invensity-Geschäftsführer Frank Lichtenberg.

Außergewöhnliche Ideen gesucht: Bewerbungsschluss ist der 14. Oktober 2016

Die Kindergärten in Wiesbaden sowie in den weiteren Invensity-Standorten in Düsseldorf, Stuttgart und München können sich bis zum 14. Oktober 2016 um die Förderung bewerben. Ein Projekt könnte das neue Gelände für eine Dreirad-Rallye sein, ausgefallene Ideen für eine Ruhe-Höhle, oder vielleicht sogar ein Zuschuss zum dringend notwendigen Ausbau, um mehr Kinder aufnehmen zu können. Der eingereichte Projektvorschlag soll den Kindergarten kurz vorstellen, den Mehrwert des Projekts für die Kinder und die geplante Umsetzung beschreiben. Nach einer Vorauswahl kommen drei Kindergärten aus jeder Stadt in die Finalrunde und haben die Chance, der Invensity-Jury ihre Idee persönlich vorzustellen.

„Invensity möchte an allen Standorten nicht einfach nur die regionale Entwicklung unterstützen, sondern auch die soziale Verantwortung, die wir haben, ganz bewusst übernehmen. Viel zu oft sind schließlich die Ideen da und der Bedarf groß – aber es fehlt eben einfach am Geld. Wir freuen uns schon ungemein darauf, auch in diesem Jahr Kinderaugen wieder zum Lachen bringen zu dürfen“, so Lichtenberg.

Mehr Informationen zum Kindergarten Kontest 2016 und der Bewerbung finden sich unter http://www.invensity.com/#KindergartenKontest

Zurück

/
            
 
 
© Alle Rechte vorbehalten. Impressum